Berichte Dezember 2019


25. Dezember 2019/lf
Täter in mörderischer Komödie "Mucks Mäuserl Mord" gesucht
Auf die Suche nach einem Mörder gehen die Mitwirkenden des Theaterstücks "Mucks Mäuserl Mord". Mit diesem ländlichen Schwank in drei Akten von Ralph Wallner steht der Theaterverein Reicholzried seit Weihnachten bis Mitte Januar auf der Bühne im Musik- und Bürgerheim Reicholzried.
Kurz zum Inhalt: Rote Gummistiefel! Das war das Auffälligste, das dieser seltsame Gast anhatte, der am Abend zuvor in der Gaststube des "Roten Raben" saß. Und niemand fand ihn sympathisch. Weder die neue Kellnerin, der eifernde Schankknecht, der geschäftstüchtige Dorfwirt, noch dessen resolute Schwester. Und nun ist der ominöse Gast verschwunden.
Die patente Pfarrersköchin Mucki und die weniger patente Mesnerin Mausi, die im Vorratskeller der Dorfwirtschaft eigentlich nichts zu suchen haben, entdecken unter anderem die Gummistiefel und riechen Mord. Der Detektivinstinkt ist geweckt.
Aufgrund der Recherchen der beiden wird die Liste der verdächtigen Personen wird noch länger. Wie das Stück ausgeht sei hier nicht beraten.
Weitere Infos gibtís auf der Homepage des Theatervereins: www.theaterverein-reicholzried.de

MucksMäuserlMord

14. Dezember 2019/diet
Stimmungsvolle Weihnachtsfeier des Musikvereins Reicholzried
Wie jedes Jahr feierte der Musikverein Reicholzried zum Jahresabschluss seine Weihnachtsfeier. In diesem Jahr war diese etwas Besonderes. Musik-Weihnachtsfeier Fleißige Hände der Vorstandschaft kümmerten sich um die Organisation und bauten ein buntes weihnachtliches Markttreiben mit verschiedenen kulinarischen Angeboten in dem Saal des Musik- und Bürgerheimes auf. Mit weihnachtlichen Klängen der Jungmusiker wurde dies eröffnet. Der Nikolaus durfte dazu schließlich nicht fehlen, der gekonnt über die Register der Kapelle, über Lob und Tadel Bescheid wusste, bevor jeder dann ins Säcklein greifen durfte.
Vorstand Andi Kiesel bedankte sich bei allen Vereinsmitgliedern, die ihm das ganze Jahr zur Unterstützung beistehen und besonders bei den fleißigen Frauen, die in einer beispielhaften Beständigkeit für einen hervorragenden Ruf des Musik- und Bürgerheimes Reicholzried sorgen. Als der Nikolaus spät in der Nacht wieder in den Wald ging, klang die Feier aus.