Berichte April 2019


2. April 2019/zeit-lf
Im Herbst wird Sachsenrieder Weiher saniert
Im Herbst soll die Sanierung der Dammanlage am Sachsenrieder Weiher beginnen. Seit fünf Jahre verfolge ihn bereits dieses Thema, sagte Anton Klotz, Landrat und Vorsitzender des Zweckverbands Erholungsgebiete Kempten und Oberallgäu während der jüngsten Versammlung.2016 sei die Anlage noch standfeServus gewesen, was mittlerweile nicht mehr der Fall sei. Hinzu kämmen weitere Mängel, die dringend beseitigt werden müssen, sagte der Geschäftsführer des Zweckverbands, Stefan Pscherer. Der bestehende Mönch müsse durch eine neue MönchEinlaufeinrichtung ersetzt werden, die auf die anfallenden Wassermassen bei Starkregen ausgerichtet ist. Das Ablaufrohr im Damm werde erneuert, der Damm neu aufgebaut und mit einem Gitter zum Schutz vor dem Biber versehen, welche verkleidet wird, um keine Gefahr für die Badegäste zu werden. Der Zweckverband rechnet mit Kosten in Höhe von etwa 400000 Euro, die Ausschreibung lauft. Vor einem Jahr habe der Verband einen Förderantrag beim Wasserwirtschaftsamt gestellt, dessen Bescheid aber erst Ende letzten Jahres vorlag. Die Sanierung konntes deshaln noch nicht beginnen.

Sachsenrieder Weiher